Water Treatment Requirements Lime-Free Water

Um Ihr Wasser von Kalk zu befreien, benötigen Sie eine Enthärtungsanlage. Diese entfernt die Kalkbildner Calcium und Magnesium aus Ihrem Wasser, sodass kein oder nur noch sehr wenig Kalk entstehen kann.

Für kalkfreien Wasser ist in erster Linie eine Enthärtungsanlage notwendig. Die spezielle Enthärtungsanlage hängt hauptsächlich vom Wasserverbrauch und den Wünschen des Kunden und seiner Familie ab.

Einige anderen Wasseraufbereitungsanlagen wie zum Beispiel Umkehrosmoseanlagen beinhalten wiederum schon die Enthärtung. In diesem Fall ist es aber auch hilfreich, vor die eigentliche Anlage eine Enthärtungsanlage zu schalten, da so die Anlage entlastet werden kann und weniger oft regeneriert werden muss.


 

as of 
€1,049.00
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost
Delivery Time : 3-5 weekdays

Configure
wählbare Kapazitäten: 20 bis 60 m³ x °dH
Nenndurchfluss (max. Durchfluss):
Anzahl Säulen: 1 (Basic)
Steuerventil: Clack WS 1
Wasseranschluss: DN25 - 1''
Wasserbedarf tägl. ca.: bis 1.000 Liter

One-column water softener for small households and single-family homes, various capacities for each and every consumer of water hardness, electronic control valve 5600 SXT, extremely economical, low maintenance

show product

as of 
€1,449.00
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost
Delivery Time : 2-4 Arbeitstage

Configure
wählbare Kapazitäten: 20 bis 180 m³ x °dH
Nenndurchfluss (max. Durchfluss):
Anzahl Säulen: 2 (pendular)
Steuerventil: Clack WS 1 TT
Wasseranschluss: DN25 - 1''
Wasserbedarf tägl. ca.: bis 3.000 Liter
A two-column water softener for small-and multi-family houses, different capacities for each use and each water hardness, 24 hours around the clock soft water through the second pillar, electronic control valve 9100 SXT, very economical, low maintenance show product

as of 
€2,499.00
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost
Delivery Time : 3-5 Arbeitstage

Configure
wählbare Kapazitäten: 180 bis 700 m³ x °dH
Nenndurchfluss (max. Durchfluss):
Anzahl Säulen: 2 (pendular)
Steuerventil: Clack WS 1.25 TWIN
Wasseranschluss: DN32 - 1,25''
Wasserbedarf tägl. ca.: bis max. 15.000 Liter
Two-column water softener for use in large residential facility or in the industry with 2-CLACK control valves and 1.25 "water connection show product

as of 
€5,790.00
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost
Delivery Time : 3-5 Arbeitstage

Configure
wählbare Kapazitäten: 400 bis 1500 m³ x °dH
Nenndurchfluss (max. Durchfluss):
Anzahl Säulen: 2 (pendular)
Steuerventil: Clack WS 1.5 TWIN
Wasseranschluss: DN40 - 1 1/2''
Wasserbedarf tägl. ca.: bis 20.000 Liter
Two-column water softening plant for use in apartment buildings or in the industry with 2-CLACK control valves and 1.5 "water connection show product

as of 
€8,990.00
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost
Delivery Time : 10-12 Arbeitstage

Configure
wählbare Kapazitäten: 1000 bis 2000 m³ x °dH
Nenndurchfluss (max. Durchfluss):
Anzahl Säulen: 2 (pendular)
Steuerventil: Clack WS 2 TWIN
Wasseranschluss: DN50 - 2''
Wasserbedarf tägl. ca.: bis 125.000 Liter

Two-column water softening plant for professional use in big apartment buildings or industry with 2 CLACK control valves and 2" connection, provably removes lime (calcium and magnesium) 

show product


Beliebte Fragen

Frage zu FILTRASOFT© water softening plant Basic:
Frage: Hallo! Ich würde gerne ihre Empfehlung in Bezug auf die Resthaerte wissen. Wie hoch (bzw. wie klein) darf (soll) sie sein? Die zweite Frage bezieht sich auf die Möglichkeit der Verwendung von Anschlussschlauch mit Edelstahlumflechtung... .... Darf ich ihn als (Rest)Verbindung zwischen der Anlage (FILTRASOFT Basic) bzw. der Anschlussarmatur (mit Bypass und Prüfventil) und Hauptwasserleitung benutzen? Ich bedanke mich im Voraus
Antwort: Sehr geehrte Frau Gladko,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir empfehlen die Resthärte nicht höher als 4° dH einzustellen. Damit wird das Kalkproblem gelöst und es sind noch alle Mineralien in ausreichender Menge im Wasser vorhanden. Für die Ernährung ist der Kalziumgehalt des Wassers ohnehin nicht relevant, da das Kalzium hier als anorganisches Bikarnonat vorlieht. Dieses kann vom Körper nicht verarbeitet werden und wir ausgeschieden. Leider gibt es immer wieder Meldung, die anderes behaupten. Aus wissenschaftlicher Sicht sind diese Meldungen jedoch nicht haltbar. Sie entspringen eher den Werbekampagnen der Mineralwasserindustrie. Dort wird oft mit Sprüchen wie "wir decken den Kalziumbedarf für einen Tag" geworben, welche zwar von der Aussage bezüglich der Menge stimmen, jedoch ernährungsphysiologisch nicht haltbar sind.

Unsere Flexschläuche sind bis 16 bar geprüft und können in die Hauptleitung integriert werden. Es gibt diese Schläuche in verschiedenen Längen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Alfiltra-Serviceteam